| Start | Home | Muziker | Info | Disco | Presse | Fotos | Gästenbuch | Please Mail

Tom Stuip Tom Stuip  Email

Tom Stuip begann im Alter von 12 Jahren, Tenor Banjo zu spielen. Eigentlich hätte er lieber eine weiße elektrische Gitarre wie Tommy Steele gehabt, aber die finanziellen Mittel reichten nicht aus. So konfiszierte Tom das Banjo des Opas - zur großen Freude der Oma. Erste musikalische Erfahrungen sammelte er in Skiffle-Gruppen und Dixieland Bands der Schule. Das Tenorbanjo wurde einige Jahre später durch ein Plektrum Banjo ersetzt, und damit war der Grundstein für seine ruhmvolle Karriere gelegt. Sein Banjospiel wurde, der Reihe nach, im Wesentlichen beeinflusst durch: Eddy Smith (Chris Barber`s Jazz Band), Eddie Peabody, Elmer Snowden und Buddy Wachter.
Tom ist in allen Teilen der Welt aufgetreten außer in der Antarktis, wo er beabsichtigt, einmal sein allerletztes Konzert zu geben. Er spielte und/oder machte Aufnahmen u.a. mit: der Dazzling Jazz Band, den Perdido Street Paraders, der Magnolia Jazz Group 65, Dixie Machine, der European Classic Jazz Band, Delirium Tremolo, der Down Town Jazz Band und der Dutch Swing College Band. Zur Zeit ist er ständiges Mitglied der Aces of Syncopation, der Jazz-O-Matic Four und von Red Wing. Tom´s Solo CD The Great Banjo Conspiracy wird in der internationalen Banjo-Welt sehr gelobt und er ist als Solist bei internationalen Banjo Festivals sehr gefragt.

Meine Favoriten:
Jazz Banjo Club
Jazz Banjo Magazine
Pietsch Banjo Company
Robert Veen
Paul Habraken